Aktuelles Programm

Zu Reiseberichten und Bildergalerien klicken Sie hier

 

Montag, 22. Januar 2018
um
19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Thomas Würtenberger, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Freiburg zum Thema:

Symbole der Freiheit

Blick auf eine andere Art von Verfassungsgeschichte

Herr Prof. Dr. Würtenberger hat dazu ein Buch geschrieben, das am 11. Oktober 2017 ausführlich in der Badischen Zeitung von Wulf Rüskamp besprochen worden ist. Es geht um die Jakobiner-Mütze der Französischen Revolution und ihre Vorläufer seit der römischen Antike und dem Nachwirken auch in Deutschland. Eine reichhaltige Bildersammlung illustriert den Vortrag.

 

Montag, 19. Februar
um
19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Dr. med. Martin Schwarz, Facharzt für Chirurgie, als Freimaurer zum Thema:

300 Jahre (Welt-)-Freimaurerei

Geschichte der Loge zur Edlen Aussicht in Freiburg seit 1784

Nachdem 1807 unsere Museumsgesellschaft / Lesegesellschaft gegründet worden ist, wurden zahlreiche Freiburger Freimaurer auch Mitglied der Gesellschaft, und auch heute sind Freimaurer auch Mitglieder bei uns. Gegenwärtig gibt es drei Logen in der Stadt. Herr Schwarz hat als Freimaurer mehrere Bücher über die Geschichte der Freimaurer-Logen geschrieben und war bis vor kurzem auch Meister vom Stuhl.

 

Montag, 12. März
um
19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Frau Prof. Dr. Ursula Wittwer-Backofen,
Universitätsklinikum / Institut für biologische Anthropologie, zum Thema:

Das muß Schillers Schädel sein (Goethe)

Gesichtsrekonstruktion in der Forensik bei historischen Personen

Als Anthropologin hat die Referentin sowohl im Bereich der Archäologie als auch in der modernen Verbrechensbekämpfung neue Methoden erarbeitet und erfolgreich eingesetzt, wie zahlreichen Berichten in den Medien zu entnehmen ist.

 

Mittwoch, 28. März
um 12 Uhr
Abfahrt am Konzerthaus

Im Badischen Landesmuseum Schloss Karlsruhe wollen wir die Ausstellung

Die Etrusker. Weltkultur im antiken Italien

Erstaunlich ist, dass jetzt gleich drei Etrusker-Ausstellungen parallel laufen:

 Götter der Etrusker. Zwischen Himmel und Unterwelt

Archäologisches Museum in Frankfurt
(Laufzeit 14. Oktober 2017 - 5. Februar 2018)

Etrusker – Antike Hochkultur im Schatten Roms

Museum Allerheiligen in Schaffhausen
(Laufzeit 22.September 2017 - 4.Februar 2018)

Anmeldung auf einer später zu versendenden Postkarte

 

Montag, 16. April
um
19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Prof. Dr. Hans W. Hubert,  Kunstgeschichtliches Institut der Universität zum Thema:

Neue Forschungen zum Freiburger Münster Bertolds V.

Herr Hubert führt seit längerem ein Projekt zum Münster durch, das sich vor allem mit dem romanischen Teilen des mächtigen Bauwerks beschäftigt.
Es geht um Herzog Berthold V., den letzten Zähringer Herzog, gestorben 1218, und seinen Einsatz für das Münster, in dem er auch bestattet wurde, also nicht wie seine Vorfahren in St. Peter. Um 1200 ließ der Herzog einen großzügigen spätromanischen Neubau, und er bestimmte das  Münster auch selbst als seine Grablege.

 

Montag, 30. April
um
19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Herrn Thomas Hauser, Chefredakteur der
 Badischen Zeitung zum Thema:

Medienwandel

Herausforderungen für die Pressefreiheit

 

Montag, 7. Mai
um
19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Mitgliederversammlung

 

Montag, 4. Juni
um
19 Uhr
in den Räumen der Gesellschaft

Vortrag von Frau Stephanie Zumbrink M.A.,  Münsterbauverein und Münsterbauhütte, zum Thema:

Hans Baldungs Griens Mariendarstellungen auf dem Hochaltar des Freiburger Münsters

Maria wird viermal verschieden gezeigt