Mittwoch, 5. bis Freitag, 7.Juli 2017:

Sommerreise der Museumsgesellschaft 2017

in das

Nördlinger Ries


Nach Matthaeus Merians Topagraphia Germaniae von 1643
fahren wir auf unserer Reise durch Svevia

Mittwoch, 5. Juli 2017

6.45 h Am KONZERTHAUS Einstieg in den uns vertrauten Bistro-Bus.

7.00 h Abfahrt nach Rottweil der ältesten Stadt in Baden-Württemberg.
Fahrzeit ca.2h


Diese ReichsStatt ist zimblich vest
mit gar weiten und sehr tieffen Gräben umgeben

9.00 h Museum ROTTWEIL Hier empfängt uns Herr Mager, der Leiter des Museums und des Stadtarchivs im historischen Ratssaal der Stadt. Er informiert uns über die Geschichte und die überregionale Bedeutung des KAISERLICHEN HOFGERICHTS (1299 bis 1806). Besuch mit Kurzvortrag; Dauer ca. 1 h

10.30 h Abfahrt über die A 81 und A8 nach Holzmaden am Albaufstieg;
Fahrzeit ca 2,5 h

Mittagspause auf einer BAB-Raststätte

15.00 h Holzmaden URWELT-MUSEUM HAUFF. Es zeigt die Welt der Fossilien als einzigartige Zeugen der Evolution.
Besuch mit Führung; Dauer ca. 45 Min.

16.00 h Abfahrt nach Nördlingen im Geopark Ries; Fahrzeit ca 2,5 h

2 Übernachtungen im Hotel Klösterle (www.nh-hotels.de/hotel/nh-kl)
Tel. 09081 87080

19.30 h Abendessen im Hotel Klösterle (Stadtmitte).

 

Donnerstag, 6. Juli 2017

NÖRDLINGEN hat eine nahezu vollständig erhaltene und begehbare Stadtmauer.


Diese ReichsStatt so eine auß den Deputirten Stätten ...
ligt fast in der Mitte deß unteren Rhaetiae, jetzt das Rieß genannt

10.00 h Stadtführung, Start am Hotel zu einer ortskundigen Führung durch die mittelalterliche Stadt. Wer Treppen liebt, kann schon mal den Turm Daniel besteigen und einen Blick in den ca. 25 km, nahezu kreisrunden Rieskrater werfen. Vor etwa 15 Millionen Jahren traf hier ein etwa 1 km großer Asteroid die Erde; Dauer ca. 1,5 h

14.00 h Im Rieskrater Museum, Eugen-Shoemaker-Platz 1, erhalten wir am Nachmittag Einblick in das spektakuläre Ereignis und seine Folgen.
Besuch mit Führung; Dauer ca. 1,5 h

Anschließend für historisch Interessierte: Besuch des Stadtmuseums nebenan mit Medizinalgarten (u.a. Schlacht bei Nördlingen 1634 in 6000 Zinnfiguren)

19.00 h Abendessen im Hotel Klösterle

Freitag,7. Juli 2017

9.45 h Buseinstieg am Hotel

10.00 h Abfahrt nach Neresheim; Fahrzeit ca. 45 Min.

11.00 h Besuch der ABTEIKIRCHE NERESHEIM, ein Meisterwerk der europäischen Barockbaukunst. Führung;  Dauer ca. 50 Min.

 12.00 h Mittagessen im Klosterhospiz

13.30 h Abfahrt nach Blaubeuren; Fahrzeit ca. 1,50 h

 
Die alten Francken haben einen Wasserstromen oder Runß einen Rhonn geheißen und etwan daher die Flecken an den Wassern gelegen jhre Namen Byrhonn empfangen als diese Statt Blawbyrhon im Land Würtenberg auch.

15.30 h BLAUBEUREN Führung „Starke Frauen“ mit
* der urzeitlichen Venus vom Hohle Fels
* der spätbarocken Maria Himmelskönigin
* Mörickes sagenumwobener Schönen Lau am Blautopf; Dauer ca. 90 Min.

 18.00 h Abfahrt nach Freiburg durch das Donautal. Die Heuneburg grüßt. Für einen Besuch reicht es heute nicht. In flotter Fahrt erreichen wir Freiburg – dank Sommerzeit – zum Sonnenuntergang; Fahrzeit ca.3,5 h

Ankunft in Freiburg ca. 22.00

Organisation der Reise durch die Herren Frank Preißler, Goswin Hammer
und Prof. Dr. Heiko Steuer

Weitere praktische Informationen wie Telephonnummern und Zahlungsmodalitäten zur Museumsreise entnehmen Sie bitte dem Ihnen zugegangenen Reiseplan.

<<< zurück zum Programm (hier klicken)